Englisch Sprachreisen

Wege zum perfekten Business Englisch

Sprachreisen sind nicht nur wunderbar dazu geeignet, Ihre Sprachkenntnisse zu verfestigen, sondern vermitteln auch einen Einblick in die Gepflogenheiten und Traditionen eines Landes. Sicher wird man durch diese Kenntnisse so bei zukünftigen Geschäftstreffen, aber auch beim Smalltalk mit dem Firmenpartner nie wieder ins Fettnäpfchen treten. Doch natürlich reicht die Sprachreise alleine noch nicht aus, um das Englisch wirklich zu perfektionieren. Man sollte sich daher auch außerhalb der Arbeitszeit intensiv mit der Sprache beschäftigen: Durch das Anschauen von Lieblingsfilmen und TV-Serien in der Originalsprache erweitert sich die Lexik gleich einmal um Sprachwitze. Diese kann man beim nächsten Geschäftstreffen einfließen lassen, um so nicht nur eloquenter, sondern auch viel lockerer zu wirken. Übrigens kann man in ähnlicher Weise auch das Lesen von englischsprachiger Literatur zum Ausbau der Sprachkenntnisse nutzen. Die ein oder andere Phrase für den Geschäftsbrief lässt sich da bestimmt der Literatur entnehmen!

Die Anwendung der Sprachkenntnisse als A und O

Natürlich nützt es nicht viel, wenn man sich nur auf das Rezitieren von englischsprachigen Texten und Filmen konzentriert. Daneben sollte man die Sprache auch regelmäßig sprechen! Lerntandems haben sich dabei bewährt gemacht, um mit Muttersprachlern in der näheren Umgebung zu kommunizieren. Aber auch online Kurse können hilfreich sein, um in der Kommunikation mit qualifizierten Lehrkräften die Sprachkenntnisse zu verbessern. Die ausgebildeten Lehrkräfte werden darüber hinaus auch Tipps geben können und sagen, worin es in der Grammatik und Lexik eventuell noch hapert.

Die Zielsetzung

Gerade, wenn man bereits ein fortgeschrittenes Niveau in der englischen Sprache erreicht hat, sollte man sich diese durch einen Sprachtest, wie den von TOEFL oder das Cambridge Certificate, zertifizieren lassen. Unter Umständen kann es auch gleich viel motivierender für den Lernerfolg sein, wenn man seine Sprachkenntnisse zu diesem Zweck erweitert. Ratsam ist es dabei, sich ein zeitlich zu realisierendes Ziel zu setzen, bis wann man die Sprachkenntnisse so auf Vordermann gebracht haben will, dass man ein Zertifikat auch mit Leichtigkeit besteht. Mit dem Nachweis dieses Zertifikats im Lebenslauf kann man nicht nur stolz auf sich selber sein, sondern sicherlich auch den zukünftigen Arbeitgeber schwer beeindrucken.


Weitere Informationen: https://englishlive.ef.com/de-de/englischkurs-online/

Bildquelle: © nito – Shutterstock.com