Quiz: Sind Sie bereit für einen Berufswechsel?

berufliche Neuorientierung ist ein großer Schritt und den gilt es gut abzuwägen. In diesem Quiz können Sie herausfinden, ob Sie wirklich bereit sind für eine komplett neue Aufgabe. Manchmal wollen Sie vielleicht alles hinschmeißen und einfach etwas Neues machen, dabei würde eine kleine Veränderung reichen. Anders herum kann es auch sein, dass Sie regelmäßig den Job und das Unternehmen wechseln, aber nach kurzer Zeit immer wieder unzufrieden sind. Ist es Zeit für einen beruflichen Neubeginn? In diesem Quiz können Sie herausfinden, ob Sie wirklich bereit sind für eine komplett neue Aufgabe.

1. Warum wollen Sie sich beruflich neu orientieren?

A. Die letzten Wochen und Monate waren echt stressig und ich halte das nicht mehr aus. B. Ich passe einfach nicht ins Team und komme nicht mit der Unternehmenskultur zurecht. C. Dies ist bereits mein dritter Job im selben Bereich und ich fühle mich immer noch nicht wohl in meiner Rolle.

2. Wie lange arbeiten Sie bereits im selben Berufsfeld?

A. Einige Monate bis ein Jahr. B. Zwei oder drei Jahre. C. Fünf Jahre oder mehr.

3. Was haben Sie bisher getan um sich auf den Karrierewechsel vorzubereiten?

A. Bisher noch nichts, aber ich stelle mir das auch nicht so schwer vor. B. Ich habe angefangen darüber nachzudenken, was ich gern machen würde und mich auch schon mit ein paar Möglichkeiten näher beschäftigt. C. Ich habe schon viel über die neue Branche und meine mögliche neue Aufgabe recherchiert und erste Kontakte geknüpft.

4. Sind Sie sich darüber im Klaren, was Sie als Nächstes wollen?

A. Nein, ich hatte noch keine Zeit darüber nachzudenken, weil ich so im Stress war. B. Ich habe darüber nachgedacht, aber ich weiß ganz ehrlich nicht, in welchem Beruf außer meines jetzigen ich gut wäre. C. Ja, eigentlich wusste ich schon immer, was ich wirklich machen wollte, habe mich nur nicht getraut dieses Ziel zu verfolgen.

5. Was würden Sie für Ihre berufliche Neuorientierung investieren?

A. Ich würde ein paar Stunden pro Woche nach neuen Jobs schauen. B. Ich würde zusammen mit einem Karrierecoach über meine Möglichkeiten diskutieren. C. Ich würde eine Weiterbildung besuchen um mir die Kenntnisse anzueignen, die ich für die neue Tätigkeit brauche.

Ergebnisse

Überwiegend A-Antworten: Nicht bereit für einen Wechsel, oder aus den falschen Gründen

Es kann schwer sein, einen schlechten Tag auf der Arbeit wegzustecken. Schlimmer noch, wenn daraus Wochen werden und Sie im Dauerstress sind. Wenn Sie diesen Job noch nicht lange machen, sollten Sie aber etwas Geduld beweisen, bevor Sie alles hinschmeißen. Es kann auch sein, dass Sie statt eines neuen Jobs oder gleich eines komplett anderen Berufs einfach mal wieder Urlaub brauchen. Achten Sie auf Ihre Work-Life-Balance und darauf, dass der Job nicht Ihr gesamtes Leben bestimmt. Wenn Sie einen guten Ausgleich zur Arbeit finden, haben Sie auch wieder mehr Spaß am Job.

Überwiegend B-Antworten: Bereit für einen Wechsel, aber nicht in einen neuen Beruf

Sie scheinen schon länger Probleme mit Ihrem Job zu haben. Aber bevor Sie sich beruflich komplett neu orientieren, überlegen Sie, was Sie an Ihrem Job stört. Wo genau ist das Problem? Stört Sie, was Sie machen oder eher wo Sie es machen? Erstellen Sie eine Liste, mit Dingen, die Sie an Ihrem Job nicht mögen. Wenn das hauptsächlich Dinge sind, die mit der Firma im Zusammenhang stehen, bei der Sie arbeiten (z.B. Chef, Kollegen, Kunden, Unternehmenskultur etc.), ist es vielleicht an der Zeit für einen Unternehmenswechsel, aber nicht für einen Berufswechsel. Wenn Sie gut in Ihrem Job sind und diesen im Grunde gern machen, müssen Sie vielleicht nur das richtige Umfeld für sich finden.

Überwiegend C-Antworten: Bereit für einen Berufswechsel

Sie sind wahrscheinlich schon jahrelang im selben Berufsfeld tätig, hatten verschiedene Jobs, aber nie einen, der Sie wirklich erfüllt hat. Es gab auch schon immer einen Beruf, den Sie eigentlich lieber machen würden. Sie sind sich darüber im Klaren, dass ein Berufswechsel ein großer Schritt ist und viel Recherche, Weiterbildungen und eventuell finanzielle Einbußen bedeutet. Wenn Sie aber Ihre berufliche Leidenschaft entdeckt haben, sind Sie bereit diese Opfer zu bringen und Einiges für Ihre neue Aufgabe zu investieren. Wichtig ist aber auch, dass Sie Ihren Wechsel gut planen und vorbereiten. Bildquelle:  © Amir Kaljikovic, Fotolia.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein