Bewerbungsunterlagen

Erfahren Sie in diesen Tipps, wie Sie für Ihre schriftliche Bewerbung einen professionellen Lebenslauf und ein aussagekräftiges Anschreiben erstellen.

Alternativen zur Bewerbungsmappe: Die Bewerberdatenbank

Stellen Sie sich vor, Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und können sich dabei entspannt zurücklehnen. Lesen Sie, wie richtige Jobs Sie finden.

Jobs.de-Webinar: Must-Haves für den idealen Lebenslauf

Jetzt kostenlos zum Webinar anmelden und erfahren, wie der Lebenslauf 2018 gestaltet sein sollte, um positiv aufzufallen und aus der Masse hervorzustechen.

In sechs Schritten zum idealen Online-Lebenslauf

Wir stellen Ihnen einige Tricks vor, wie Sie Ihre Unterlagen mit geringem Aufwand ideal aufbereiten können und dabei trotzdem aus der Masse hervorstechen.

Lebenslauf 2018: So überzeugen Sie in einer Minute

Wie muss der Lebenslauf gestaltet sein, um positiv aufzufallen? Welche neuen Trends gibt es? Die Bewerbungsberaterin Maja Skubella gibt einen Überblick.

Arbeitszeugnis: Was bedeuten die versteckten Codes?

Es ist bekannt, das Personaler geheime Codes in Arbeitszeugnissen verwenden. Erfahren Sie im Artikel die Bedeutung einiger dieser Codes.

25 Wendungen im Lebenslauf, die Sie besser nicht verwenden

Sie verfügen über viel Berufserfahrung? Bevor Sie diese in Ihrem Lebenslauf erwähnen, sollten Sie sie auch mit Fakten belegen können.

Die 10 größten Fehler bei der schriftlichen Bewerbung

Die schriftliche Bewerbung bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich zu präsentieren. Wir sagen Ihnen, welchen Fettnäpfchen Sie unbedingt ausweichen sollten.

Posing vor dem Spiegel: Die besten Tipps fürs Bewerbungsfoto

Bei Kandidaten mit gleichen Qualifikationen kann ein Bewerbungsfoto das Zünglein an der Waage sein. Wie Sie mit Ihrem Bewerbungsbild überzeugen können.

Fürchterliche Lebensläufe… und 10 Lektionen, die sie uns erteilen

Die Personalvermittler Jon Reed und Rachel Meyers geben wertvolle Hinweise darauf, was Bewerber bei ihrer Stellensuche nicht tun sollten.

Patchwork-Lebenslauf: Längst keine Seltenheit mehr

Viele gehen diesen Weg unfreiwillig, manche Leute wechseln aber auch ganz mit Absicht gleich mehrfach die Richtung in ihrer beruflichen Laufbahn.