Lügen im Lebenslauf

Mehr Berufserfahrung als in einem Berufsleben möglich…

Meist handelt es sich bei Lügen im Lebenslauf um kleine Flunkereien. Doch wenn Sie vorgeben mehr Berufserfahrung zu haben, als es in Ihrem Alter möglich ist, ist das nicht mehr nur geflunkert. Dieses Beispiel will ein US-Arbeitgeber tatsächlich in einem Lebenslauf gesehen haben: Ein Bewerber gab dort an, über 25 Jahre Berufserfahrung zu verfügen – und das im Alter von 32 Jahren. Auch die folgenden lustigen, dreisten und teils seltsamen Lügen in Lebensläufen wurden von Arbeitgebern in der Umfrage genannt.

  • Ein Bewerber gab als Berufserfahrung in seinem Lebenslauf die seines Vaters an. Vater und Sohn hatten denselben Namen (der eine mit dem Zusatz „Senior“, der andere „Junior“).
  • Ein Jobsuchender behauptete der Assistent des Ministerpräsidenten eines Landes gewesen zu sein, das gar keinen Ministerpräsidenten hat.
  • Er hätte eine olympische Medaille gewonnen, behauptete ein anderer Bewerber.
  • Ein Stellensuchender übertrieb bei seiner Berufserfahrung mit der Behauptung, er habe als Bauleiter gearbeitet. Im Vorstellungsgespräch stellte sich heraus, dass er den Großteil seiner Erfahrung beim Bau einer Hundehütte gesammelt hatte.
  • Sie hätte die letzten 20 Jahre als Babysitter für Berühmtheiten wie Tom Cruise, Madonna und weitere gearbeitet, gab eine Bewerberin an.
  • Ein Jobsuchender nannte drei Arbeitsverhältnisse in den letzten Jahren. Als der Personalmanager die ehemaligen Arbeitgeber kontaktierte, stellte sich heraus, dass er bei einem Unternehmen nur zwei Tage gearbeitet hatte, bei dem anderen einen und bei den dritten gar nicht.
  • Ein anderer Stellensuchender bewarb sich auf dieselbe Stelle gleich zwei Mal, führte aber jeweils komplett voneinander abweichende Berufserfahrung an.
  • Ein Arbeitsloser bewarb sich bei einer Firma, die ihn gerade entlassen hatte. In seiner Bewerbung erklärte er, dort selbst gekündigt zu haben.

Bildquelle: © luminastock – Fotolia.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein