Volle Funktionen eines Jobportals nutzen

Registrierung gelangt man bei CareerBuilder zum Beispiel rechts oben auf der Startseite. Nach erfolgreicher Registrierung sieht ein Bewerber erstmals seinen persönlichen internen Bereich bei der Jobbörse, wo dann verschiedene Werkzeuge für die Jobsuche bereit stehen.

Jobs finden mit dem eigenen Lebenslauf

Das Herzstück bei der Jobsuche bildet auch bei CareerBuilder der eigene Lebenslauf. Ist er einmal hochgeladen, können sich Bewerber damit direkt auf dem Jobportal auf Stellen bewerben und von Arbeitgebern kontaktiert werden. Hochladen kann der eingeloggte Nutzer den Lebenslauf ganz einfach in seinem persönlichen Bereich „Mein CareerBuilder“, im Word-Format, als Text-Datei oder als PDF mit einer Gesamtgröße von bis zu 1 MB. Die hinterlegte Datei wird dann automatisch ausgelesen und die wichtigsten Punkte werden als Vorschlag in das Nutzerprofil eingetragen, können danach aber auch weiter bearbeitet werden. Arbeitgeber, die auf der Suche nach Mitarbeitern sind, können sich alle bei CareerBuilder hinterlegten Lebensläufe anschauen und die dazugehörigen Personen bei Interesse kontaktieren. Dabei entscheiden Sie als Bewerber selbst, ob Sie öffentlich sichtbar oder anonymisiert zu finden sein möchten. Im persönlichen Bereich verrät eine Lebenslaufstatistik, wie häufig das eigene Profil von Arbeitgebern gesucht und angesehen wurde und wie viele Bewerbungen Sie selbst verschickt haben. Wer nicht kontaktiert werden möchte, kann den Lebenslauf auch nur für Bewerbungen nutzen.

Stellensuche nach persönlichen Wünschen

Der hinterlegte Lebenslauf dient nun als Grundlage für personalisierte Jobempfehlungen, die das Jobportal dem Nutzer auf der Seite „Jobs für mich“ vorschlägt. Je genauer also die Angaben im Lebenslauf sind, desto treffender sind auch die Jobvorschläge, die man anschließend darauf basierend erhält. In der Übersicht des internen Bereichs werden auch immer aktuelle Empfehlungen zu Stellenangeboten und Unternehmen angezeigt. Auch unabhängig vom Lebenslauf können Sie nun Job-E-Mails zu unterschiedlichen Stichworten und Berufsfeldern und am gewünschten Standort abonnieren. Sie können selbst bestimmen, wann Sie diese E-Mails erhalten und natürlich auch jederzeit wieder abbestellen. Das ganz normale Durchsuchen von Stellenangeboten ist als registrierter Nutzer ebenfalls komfortabler. Wenn Sie sich in den Stellenanzeigen umschauen und interessante Jobs finden, die Sie sich später nochmals genauer ansehen wollen, können Sie sich diese in Ihrem internen Bereich speichern und jederzeit ohne Mühe wiederfinden.

Interessante Unternehmen im Auge behalten

Auch ganze Unternehmen können Sie auf Ihre persönliche Beobachtungsliste setzen. Davon profitieren Sie vor allem in folgender Situation: Häufig stößt man bei der Online-Stellensuche auf interessante Unternehmen, bei denen man auch gern arbeiten würde. Aktuell hat ein solches Unternehmen aber kein auf das eigene Profil passendes Stellenangebot. Bei CareerBuilder können Sie als registrierter Nutzer nun dieses Unternehmen beobachten und so direkt erfahren, wann dort neue Stellenanzeigen veröffentlicht werden: Einfach im unteren Bereich einer Stellenanzeige auf den Button „Unternehmen folgen“ klicken, die für Sie interessanten Bereiche auswählen und so das Unternehmen auf die eigene Beobachtungsliste setzen, die Ihnen bei „Mein CareerBuilder“ angezeigt wird. Gibt es neue Jobs bei einem Unternehmen, das Sie beobachten, werden Sie als eingeloggter Nutzer direkt darüber benachrichtigt und können sich die frisch geschalteten Stellenanzeigen umgehend ansehen. Bildquelle: © pressmaster, Fotolia.com

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein