Gerade für Bewerber, die neben einem abgeschlossenen Studium mehrere Jahre Berufserfahrung und zudem diverse Weiterbildungen vorweisen können, stellt sich die Frage, wie sie das alles in einem maximal zweiseitigen Lebenslauf unterbringen sollen. Länger darf dieser nämlich keinesfalls sein, um den Personaler nicht mit Informationen zu erschlagen.

Überlegen Sie also sorgfältig, welche beruflichen Stationen, Projekte und Qualifikationen für den neuen Arbeitgeber von besonderem Interesse sind, etwa weil sie dem Unternehmen einen Mehrwert bieten. Diese sollten Sie durch ein paar zusätzliche Informationen stärker hervorheben, während bei anderen Abschnitten Ihres Werdegangs die Zeitangabe und eine genaue Bezeichnung der Tätigkeit ausreichend sind. Weglassen ist keine Option, denn Lücken im Lebenslauf werfen Fragen auf und regen zu Spekulationen an. Eine clevere Möglichkeit, dem Personaler die wichtigsten Argumente auf einen Blick zu servieren, ist ein Quickreader als Deckblatt mit Ihrem Foto und einer Auflistung der wichtigsten Informationen aus Ihrem Lebenslauf in Bezug auf das Unternehmen und die Stelle. Hier gilt: In der Kürze liegt die Würze. Verfassen Sie nicht mehr als zehn Stichpunkte!

Der Lebenslauf für Akademiker mit Berufserfahrung

Wer bereits Berufserfahrung hat, wählt beim Lebenslauf die amerikanische oder rückwärts chronologische Ordnung. Hier stehen die im Beruf erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Vordergrund. Listen Sie beginnend mit dem aktuellen Arbeitgeber alle beruflichen Positionen möglichst monatsgenau und mit stichwortartiger Tätigkeitsbeschreibung auf. Achten Sie dabei auf vollständige Unternehmensnamen und korrekte Job-Bezeichnungen. Statt Hobbys oder Vereinstätigkeiten können Berufserfahrene auch Referenzgeber im Lebenslauf anführen. Dafür eignen sich in der Regel Vorgesetzte, Mentoren, Ausbilder oder Dozenten, allerdings nur mit deren vorherigem Einverständnis. Folgendes sollte Ihr Lebenslauf beinhalten:

Ihre Checkliste

  • Angaben zur Person (Name, Anschrift, Foto, Geburtstag, Familienstand)
  • Auflistung aller beruflicher Positionen monatsgenau mit Tätigkeitsbeschreibung, beginnend mit dem aktuellen Arbeitgeber
  • Bildungsweg rückwärts chronologisch (Studium, Ausbildung, Schulabschluss)
  • Weiterbildungen und zusätzliche Qualifikationen (z.B. Fremdsprachen, EDV)
  • Referenzen (nicht mehr als 3 Referenzgeber mit Namen, Position im Unternehmen und Kontaktmöglichkeiten angeben)
  • Datum, Ort, Unterschrift

Jetzt hier den Muster-Lebenslauf für Akademiker mit Berufserfahrung herunterladen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Jobsuche!

Zum Download

Weitere Vorlagen die Sie interessieren könnten:


Bildquelle: Silvabom, Shutterstock.com