Auch wenn die Nachfrage nach Arbeitskräften in vielen Bereichen und Branchen gestiegen ist, gestaltet sich die Suche nach einem neuen Job noch immer schwierig. Beachten Sie trotz allem einige wesentliche Grundregeln, um die Suche geduldig und professionell anzugehen.

Hier sind zehn Tipps, wie Sie Ihre Jobaussichten schnell verbessern:

1. Entwickeln Sie einen Plan für die Jobsuche

Wer bei der Planung versagt, plant zu versagen. Es ist leichter, eine Stelle zu bekommen, wenn Sie Ihr Ziel klar vor Augen haben. Machen Sie sich deshalb klar, welche kurz- und langfristigen Ziele Sie verfolgen, und überlegen Sie, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um diese Ziele zu erreichen.

Wird es beispielsweise nötig sein, neue Fertigkeiten oder zusätzliche berufliche Qualifikationen zu erwerben? Auf welche Hilfsmittel möchten Sie bei Ihrer Jobsuche zurückgreifen: Das Internet? Zeitungen?

Je genauer Sie Ihre Ziele kennen und je mehr Kanäle Sie für Ihre Jobsuche nutzen, umso größer sind Ihre Chancen auf den Traumjob.

2. Schreiben Sie auf, was Sie bislang erreicht haben

Arbeitgeber möchten wissen, ob Sie die Fähigkeiten und die Erfahrung haben, nach denen sie suchen. Für sie steht die Frage im Vordergrund, was ein Bewerber für das Unternehmen leisten kann. Arbeitgeber interessieren sich für berufliche Erfahrungen, die deutlich über die grundlegenden Anforderungen der zu besetzenden Stelle hinausgehen.

Blicken Sie auf das vergangene Jahr zurück, und erstellen Sie eine Liste mit allen nennenswerten Erfolgen und wichtigen Projekten, in die Sie eingebunden waren. Diese Liste können Sie dem Arbeitgeber dann beim Vorstellungsgespräch vorlegen. Wenn Sie ein Ass im Ärmel haben, spielen Sie es ruhig aus.

3. Polieren Sie Ihren Lebenslauf auf

Der Lebenslauf hat nur einen Zweck: Ihnen ein Vorstellungsgespräch zu verschaffen. Personalchefs überfliegen einen Lebenslauf in durchschnittlich 20 bis 30 Sekunden. Sie müssen sich daher gut verkaufen und auf den ersten Blick überzeugen.

Ihr Lebenslauf ist Ihr persönliches Schaufenster, das potentiellen Käufern (d. h. Arbeitgebern) zeigt, was Sie zu bieten haben. Eine gute Darstellung ist entscheidend, um Interesse zu wecken.

Das Verfassen eines überzeugenden Lebenslaufs ist eine Herausforderung. Doch die Mühe lohnt sich, denn Sie werden ein Dokument haben, das bei potentiellen Arbeitgebern den Wunsch weckt, Sie in einem Gespräch näher kennen zu lernen.

4. Entscheiden Sie, für welche Art von Unternehmen Sie arbeiten möchten

Vergessen Sie nicht, dass Sie den größten Teil Ihrer Zeit bei der Arbeit verbringen werden. Es ist wichtig, dass Sie sich in Ihrem Arbeitsumfeld und der jeweiligen Unternehmenskultur wohl fühlen. Sie müssen daher nach Unternehmen suchen, die zu Ihren Zielen und Karriereplänen passen.

Informieren Sie sich bei Stellenangeboten auf der Homepage des entsprechenden Unternehmens über Ihr potenzielles zukünftiges Arbeitsumfeld. Schließlich haben Sie nicht vor, in einem Jahr noch einmal von vorne mit der Jobsuche zu beginnen, nur weil Sie eine übereilte Entscheidung getroffen haben.

5. Verwenden Sie das Internet

Klar, Sie nutzen das Internet – aber setzen Sie es wirklich sinnvoll ein, um einen Job zu finden? Nein? Dann stellen Sie Ihren Lebenslauf ins Netz, erstellen Sie Profile auf verschiedenen Jobseiten, und besuchen Sie Online-Foren, um über die Entwicklungen in Ihrem Arbeitsbereich auf dem Laufenden zu bleiben. Dort können Sie sich auch über die verschiedenen Sektoren Ihrer Branche informieren. Denn, wie heißt es so schön: Wissen ist Macht.

6. Knüpfen Sie Netzwerke

Sprechen Sie mit Freunden, rufen Sie frühere Arbeitskollegen an, und besuchen Sie Fachmessen Ihrer Branche oder Networking-Veranstaltungen. Das mag einschüchternd klingen, doch je mehr Veranstaltungen Sie besuchen, umso leichter wird es Ihnen fallen. Und je weiter Sie in der Unternehmenshierarchie aufsteigen, desto größer sind die Netzwerke, und eine persönliche Empfehlung könnte Sie in Ihrer Karriere weiterbringen.

7. Passen Sie Lebenslauf und Anschreiben individuell an

Es mag verführerisch erscheinen, den immer gleichen Lebenslauf und das gleiche Anschreiben an verschiedene Arbeitgeber zu verschicken. Langfristig zahlt es sich allerdings nicht aus. Schneiden Sie Ihren Lebenslauf auf den angestrebten Job zu, und nehmen Sie nur Informationen auf, die relevant sind und zeigen, dass Ihre Erfahrungen Sie für die ausgeschriebene Stelle qualifizieren.

Wenn Sie sich beispielsweise um eine Stelle im Marketing bewerben, stellen Sie sicher, dass Sie im Lebenslauf den Schwerpunkt auf Marketing legten und Ihre Erfahrungen in diesem Bereich hervorheben.

8. Werfen Sie sich in Schale

“Kleider machen Leute”, heißt es bei Gottfried Keller. Die äußere Erscheinung eines Menschen spiegelt sein Inneres wider. Ihr Gegenüber bildet sich anhand Ihres Äußeren eine Meinung über Ihre Persönlichkeit und Ihre innere Einstellung. Daher kann die richtige (oder falsche) Kleidung im Vorstellungsgespräch den entscheidenden Ausschlag geben.

Kleiden Sie sich für die Stelle, die Sie anstreben, nicht für die, die sie bereits haben oder zuvor hatten.

9. Bleiben Sie positiv, und meiden Sie Schwarzseher

Die Arbeitssuche ist nicht einfach. Manchmal werden Sie einfach aufgeben und in Ihrem alten Job bleiben wollen, wenn Sie ihn noch haben oder am liebsten dahin zurück, wenn Sie ihn nicht mehr haben. Doch lassen Sie sich nicht entmutigen.

Experten schätzen die durchschnittliche Dauer der Arbeitssuche auf zwei bis zehn Monate. Haben Sie also Geduld, und glauben Sie daran, dass irgendwo Ihr Traumjob auf Sie wartet. Wie Henry Ford gesagt hat: “Sobald Sie der Überzeugung sind, dass Sie es können oder dass Sie es nicht können, haben Sie wahrscheinlich Recht.”

10. Tun Sie sich etwas Gutes

Die Suche nach einem Job ist ein Job für sich. Wenn Sie sich nicht gelegentlich eine Auszeit gönnen, werden Sie sich bald erschöpft und ausgebrannt fühlen. Lassen Sie nicht zu, dass die Arbeitssuche Ihr Leben beherrscht.

Entspannen Sie sich mit Freunden, hören Sie Musik, treiben Sie Sport, und unternehmen Sie andere Dinge, die Ihnen Spaß machen. Mit freiem Kopf und neuer Energie können Sie Ihre Jobsuche erfrischt und erholt wieder aufnehmen.

 


Bildquelle: © Rawpixel.com – Shutterstock.com